Heinz Keller - Zeitungsarchiv

Heinz Keller (Jahrgang 1930) hat sich als Lokalredakteur und als Chefredakteur der „Weinheimer Nachrichten” in seiner aktiven Zeit und danach auch im Ruhestand immer wieder mit stadtgeschichtlichen Themen befasst. Die Beiträge sind die Grundlage dieses Zeitungsarchivs.

Ereignisse

Personen

Orte

  • Auf dem Amtshausplatz ist Stadtgeschichte zu spüren – Nahe der Stadtmauer war das Areal eng bebaut
  • Aus der Geschichte der Bahnhofstraße: Vom Hohlweg über die Villenstraße zur Geschäftsmeile
  • Händelstraße: Die erinnerungsschwere Geschichte der Wohnblocks an der Stadtrandstraße
  • Die OEG-Brücke – Die Geschichte dreier Brücken an Weinheims Verkehrsschlagader
  • 1969: Im „Ersten Haus am Platz” gingen die Lichter aus – Der „Pfälzer Hof” hatte im Baedecker einen Stern
  • Sechzehner- und Vierundzwanziger-Bau
  • Erinnerungstag: Erstmals wettkampfgerechte Sportstätte. Das neue Turnerbad auf der „Gaaßewaad”
  • 1920: Wohnungsbau als Hauptaufgabe. Im Prankel entstand das „Musebrot-Viertel”